GGS Logo
Das Kollegium der GGS

Das Kollegium besteht derzeit aus 11 Lehrkräften aus unterschiedlichen Fachbereichen.

Neben den Sonderpädagogen aus dem Fachbereich der Lernförderung, bieten unsere Kollegen aus den Fächern Technik, Werken, Hauswirtschaft und Sport eine besondere Vorbereitung auf den Beruf an.

Weiterhin unterstützen uns derzeit 10 JugendbegleiterInnen, sowie Sprachförderkräfte der aim.

Schulleitung

Wiltrud Scheithe

Schulleiterin

Sekretariat

Kollegium

Frau Herrn

Sonderschullehrerin

Klassenlehrerin Klasse 2

Sonderpädagogischer Dienst

Frau Noe

Sonderschullehrerin

Klassenlehrerin Klasse 3

Sonderpädagogischer Dienst


Frau Gehrig

Sonderschullehrerin

Klasse 1

Sonderpädagogischer Dienst

Schulleitungsteam


Frau Zachmann


Sonderschullehrerin

Klassenlehrerin Klasse 1

Sonderpädagogischer Dienst


Frau Dietrich

Sonderschullehrerin

Klassenlehrerin Klasse 5 

Mulimediaberaterin


Frau Giesler

Sonderschullehrerin

Klassenlehrerin Klasse 4

Schulleitungsteam


Frau Högenauer

Sonderschullehrerin

Klasse 4-5

IN Epfenbach /Helmstadt

Sonderpädagogischer Dienst


Frau Offermann

Sonderschullehrerin

Klassenlehrerin Klasse 8/9, L

Sonderpädagogischer Dienst


Herr Wiegel

Sonderschullehrer

Klassenlehrer Klasse 7/8,

Sonderpädaggischer Dienst

Netzwerkbetreuung


Herr Schumacher

Sonderschullehrer

Klasse 2-4


Herr Beier

GHWRS-Lehrer

Klasse 5-9

Technik

Musik


Frau Link-Tempel

Sonderschullehrerin

Klasse 1


Herr Wahlenmeier

Religion

Weitere Mitarbeiter

Frau Neureiter

Lehrauftrag und Hausmeistertätigkeiten


Herr Frei

Hausmeister

BuFDi

Frau Golla

BuFDi


Was tut ein BuFDi an der Gebrüder-Grimm-Schule eigentlich den ganzen Tag?

Für einen BuFDi an der Gebrüder-Grimm-Schule gibt es immer etwas zu tun. Es gibt viele verschiedene Aufgaben über den Tag verteilt.

Täglich fallen Aufgaben an wie:

  • die Betreuung der SchülerInnen vor Unterrichtsbeginn
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Unterstützung beim Pausenverkauf
  • Ausgabe des Mittagsessens vor dem
    Nachmittagsunterricht
  • Unterstützung der Lehrkräfte in den Klassen, dort erhält man
    immer wieder die Möglichkeit, selbstständig erste pädagogische
    Erfahrungen zu sammeln
  • Betreuung und Unterstützung einzelner SchülerInnen oder einer kleinen Gruppe
  • Begleitung bei Sport- und Schwimmunterricht
  • Begleitung von Klassenausflügen
  • Unterstützung bei schulischen Veranstaltungen